Skip to content
SPD - Vertrauen in Deutschland | Thomas Oppermann, MdB

Stromspar-Check der Energieagentur Göttingen: „Projekt mit Vorbildcharakter“

Beim Besuch der Energieagentur Göttingen informierte sich der Göttinger Bundestagsabgeordnete Thomas Oppermann über das Projekt „Stromspar-Check PLUS“. Mit diesem Check soll insbesondere einkommensschwachen Haushalten beim Geld- und Energiesparen geholfen werden. Die kostenlose Vor-Ort-Beratung kann sich richtig lohnen: Soforthilfen wie Energiesparlampen, schaltbare Steckdosenleisten oder Zeitschaltuhren im Wert von bis zu 70 Euro pro Haushalt werden kostenlos abgegeben sowie ein Gutschein über 150 Euro für den Kauf eines A+++ Kühlgeräts.
Thomas Oppermann erklärte: „Das Projekt bietet konkrete Tipps zum Energiesparen und hat Vorbildcharakter.“ Er versprach, mit den zuständigen Ministerien über mögliche Folgeaktivitäten zu sprechen. Nur mit ein paar einfachen Maßnahmen könne man richtig Geld sparen und „der alte stromfressende Kühlschrank kann mithilfe der finanziellen Unterstützung dann doch endlich entsorgt werden“, so der Abgeordnete. Dies schaffe ein wenig Entlastung im Portemonnaie und unterstütze gleichzeitig den Klimaschutz. Zusätzlich haben im Rahmen dieses Projektes bundesweit über 4.600 Langzeitarbeitslose eine Ausbildung zum Stromsparhelfer erhalten.