SPD - Vertrauen in Deutschland | Thomas Oppermann, MdB

Fördermittel des Bundes für die Bad Gandersheimer Domfestspiele werden aufgestockt.

Mit einer Fördersumme von 100.000 € aus dem Bundeshaushalt 2017 soll eine der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen der Region Südniedersachen weiter unterstützt werden.

Thomas Oppermann, Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Dr. Wilhelm Priesmeier, SPD- Bundestagsabgeordneter freuen sich über die Bewilligung der aufgestockten Fördergelder für die Bad Gandersheimer Domfestspiele. Ab 2017 erhalten die Domfestspiele 100.000 € aus dem Bundeshaushalt. „Gemeinsam haben wir uns nachdrücklich dafür eingesetzt, dass diese wichtige kulturelle Veranstaltung, die auch ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor für unsere Region Südniedersachen ist, weiterhin aus Berlin gefördert wird. Die ursprüngliche Fördersumme war vorübergehend infrage gestellt worden. Darum freuen wir uns besonders, dass wir sie nicht nur anheben, sondern verstetigen konnten“, betont Priesmeier.
 
Die Domfestspiele in Bad Gandersheim prägen das niedersächsische Kulturjahr und gelten als „kultureller Leuchtturm“ unserer Region. Nicht nur Menschen aus Südniedersachsen begeistern sich jeden Sommer für eines der ältesten deutschen Freilufttheater, sondern auch über 50.000 Besucherinnen und Besucher von außerhalb besuchen diese beliebte und erfolgreiche Veranstaltung. „Wir freuen uns, dass mit den Bundesmitteln nun sichergestellt ist, dass die Veranstalter in Bad Gandersheim die hohe Qualität aufrechterhalten und vielleicht auch Projekte realisieren können, die vorher aufgrund des Budgets nicht möglich waren“, teilt Priesmeier mit.